schließen x
schließen x

Sie wünschen mehr Informationen zu unseren Instrumenten, Produkten und Dienstleistungen?

 

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

Wir beraten Sie auch sehr gerne telefonisch & online:

MO – FR: 8 – 20 Uhr
SA: 8 – 17 Uhr

 

  • Phone number+43 664 5406 441
  • Callback
    Rückrufservice
  • *Pflichtfelder
  • Emailklavierhaus@pianoart.at
Kontakt
Kontakt
schließen x
schließen x

Klavierhaus Pianoart
Haller Straße 41
6020 Innsbruck, Tirol
(im Kulturhaus „Vier und Einzig“ in Mühlau)

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier

Anreise
Anreise


FEURICH Klaviere

Wo große Visionen auf handwerkliche Perfektion treffen.

FEURICH – die Innovationsmarke

Tauchen Sie ein in die Welt von Feurich, einer Marke, die für mehr als 165 Jahre herausragende Handwerkskunst und klangliche Exzellenz steht. Unsere Sammlung vereint Tradition und Innovation, von klassischen Flügeln bis zu modernen Klavierdesigns.

Entdecken Sie die harmonische Verbindung zwischen Ästhetik und Klang, während Sie durch unsere sorgfältig kuratierte Auswahl an Feurich Vienna Austria & International Klavieren navigieren.

Feurich´s Vision: Pianos und Flügel mit sinnvollen Innovationen schaffen, die musikbegeisterten Menschen weltweit Freude bereiten.

Feurich Klaviere werden sowohl in Österreich – Made in Austria, als auch international nach hochwertigen Vorgaben produziert.

 

Die Klaviermanufaktur im Herzen Wien´s.

Das raffinierte Design und die vielen Innovationen machen FEURICH-Pianos zu einzigartigen Instrumenten. Ausgewählte, hochwertige Rohstoffe und Materialien, perfekter Zuschnitt und Zusammenbau mit den besten CNC-Hightech Präzisionsmaschinen sowie eine strenge Qualitätskontrolle charakterisieren die gesamte FEURICH-Produktion.

Genießen Sie den präzisen Anschlag und den nuancenreichen Klang. Erfahren Sie, wie sich Leidenschaft anhört, von Pianissimo bis Fortissimo, von den tiefen Bässen bis in die höchsten Höhen.*

Traditionelles Handwerk in Vollendung, verbunden mit der Liebe zum Klavier und einer Fülle an Innovationen, das sind die Pianos und Flügel von Feurich.

 

 

 

FEURICH – Classic & Vienna

Tradition und Innovation seit 1851

Seit über 165 Jahren lebt FEURICH traditionellen Instrumentenbau und begeistert mit seinen Innovationen Klavierliebhaber auf der ganzen Welt. Und gerade die Kombination aus traditionellem und modernem Klavierbau und der Einsatz hochqualifizierter Facharbeit und Qualitätskontrollen, sind ausschlaggebend für die hohe Serienqualität der Feurich Klaviere.

 

FEURICH Premiere 115

Höchste Qualitätsstandards in der Konstruktion und in der Auswahl der Materialien und eine wunderschöne Optik im Bauhaus Stil zeichnen das kleinste Klavier der FEURICH Familie aus.

Durch den etwas leiseren, aber sehr schönen und ausgewogenen Klang und die kleinere Größe ist dieses Klaviermodell ideal für das moderne Wohnen, wo Platz ein kostbares Gut ist.

In Schwarz oder Weiß erhältlich.

Feurich Premiere 115 – Akustische Klaviere

 

Ab 4.900 €

 

 

FEURICH Universal 122

Das Klavier 122 Universal ist seit Jahren das preisgekrönte Bestseller-Klavier der Klaviermanufaktur und besticht mit ausgereifter Technik und liebevoll ausgeführten Details sowie einem lebendigen, kraftvollen Klangbild.

Mit einem zarten Pianissimo bis zum beeindruckenden Fortissimo übertrifft das Modell 122 so manchen kleinen Flügel.

In den Farben Schwarz, Weiß, Mahagoni und Nuss, Hochglanz poliert oder Matt satiniert erhältlich.

Feurich Universal 122 – Akustische Klaviere

 

Ab 5.850 €

FEURICH Design 125

Das Design Klavier der FEURICH Familie ist eine größere und technisch aufwändigere Version des Topsellers FEURICH Mod. 122 Universal.

Ein Piano am neuesten Stand der Technik, das auch optisch mit seinem reduzierten Design und wunderschöner Verarbeitung besticht.

Ein hörens- und sehr sehenswertes Klavier aus der FEURICH Klaviermanufaktur. Höhe 125 cm.

Feurich Design 125 – Classic Pianos 

 

Ab 6.700 €

.

FEURICH Concert 133

Ein Konzert-Klavier für anspruchsvolle Klavierspieler*innen

Das FEURICH „Concert“  Piano übertrifft mit seiner Klangfülle, dem besonders reichen Basston und dem präzisen Spielwerk die meisten Stutzflügel.

Und eignet sich daher für Wohnräume, Tonstudios, Musikschulen und Konzertveranstaltungen an denen kein Flügel platziert werden kann. Höhe 133 cm.

Feurich Concert 133 – Classic Pianos

Ab 8.900 €

 

 

FEURICH Vienna Pianos – Made in Austria

Willkommen in einer Welt, in der jedes Tastenanschlagen eine Symphonie entfesselt und jedes Klavier ein Kunstwerk für die Sinne ist.

Feurich´s Klavierbau ist wieder daheim in Wien.

Am 21. Juni 2016 eröffnete das Herzstück der jüngsten Geschichte: Die Klaviermanufaktur im Zentrum Wiens. Gebaut wird das erste FEURICH Klavier „Made in Austria“.

Das Feurich Modell 123 Vienna setzt neue Maßstäbe im Klavierbau und verfügt neben einem herausragenden Spielwerk über umfangreiche technische Konzepte und Patente, die es in dieser Kombination bei akustischen Klavieren noch nie gegeben hat.

Der Eigentümer hat damit die jahrhunderte alte Wiener Klavierbautradition wieder verstärkt in Österreich verankert.

FEURICH Vienna Klaviere

Made in Austria

Ein Feuerwerk an Innovationen sind die neuen FEURICH Vienna Klaviere.

Sie weisen in den zentralen Bereichen des Pianos, wie dem Spielwerk, Gehäuse und Pedalsystem völlig neue Konzepte auf. Hinzu kommt der Anspruch an eine stabilere langlebigere Mechanik und Klaviatur.

In den Farben Schwarz, Weiß, Nuss und weiteren individuellen Designwünschen erhältlich. Höhe 123 cm.

Feurich Vienna 123 & Modern 

Hergestellt für Sie in Wien/Österreich.

 

Ab 11.900 €

 

 

Feurich *SILENCER

Feurich Silencer Systeme

Zum Nachrüsten. Inklusive Einbau.

 

Das FEURICH Silencer System lässt sich in alle Feurich Klaviere und Flügel einbauen. Es kann auch nachträglich bei fast allen Klavieren und Pianos anderer Hersteller eingebaut werden.

 

Ab € 1.900

FEURICH Silencer Klaviere

Nie wieder verärgerte Nachbarn! Mit dem von FEURICH entwickelten „Real Touch Silencer System“ können PianistInnen nun auch problemlos in der Nacht üben. Der Stummschaltmodus macht Ihr Instrument völlig lautlos und Sie hören den Klang über Kopfhörer.

Ab 6.790 €

FEURICH *Innovationen

Nach dem Firmenmotto „Tradition & Innovation“ hat sich hat FEURICH innerhalb weniger Jahre zu einem der innovativsten Klavierbauer entwickelt. Jedes noch so kleine Detail wird hinterfragt und oft ganz neu gedacht. Die Ergebnisse eröffnen Pianistinnen und Pianisten auf der ganzen Welt völlig neue Möglichkeiten. Hier sehen sie die wichtigsten Innovationen – und weitere sind bereits im Entstehen.

 

Feurich SELBSTSPIELSYSTEME

Spielen lassen oder selbst spielen – sogar mit großem Orchester.

Es spielt wie von Zauberhand

Sie können das System alleine spielen lassen oder selbst spielen, aufzeichnen und wiedergeben. Orchestermusik, Gesang oder beliebige Hintergrundmusik wird zu Ihrem Klavier über integrierte Lautsprecher synchron dazu gespielt. Eine große Music Library ist im Lieferumfang enthalten. Im Internet finden sich Downloads von unzähligen Files für Selbstspielsysteme sowie große Music Libraries von verschiedenen Herstellern.

Passt nicht nur für Feurich 

Das Klavier kann mit Fernbedienung, iPhone oder Android gesteuert werden. Der große Vorteil von Pianoforce liegt in einem sich selbst kalibrierenden und daher wartungsarmen System.

Dieses Selbstspielsystem lässt sich in alle FEURICH-Modelle und ebenso in die meisten Modelle aller bekannten Hersteller einbauen.

Feurich HIGH SPEED KAMM ACTION

Feurich hat für das Modell 123 – Vienna ein neues Konzept für die Mechanik designt, das von Renner produziert und in das eine patentierte Lösung integriert wird.

Dieses Spielwerk ermöglicht eine extrem schnelle Repetition. Professionelle Pianisten haben schon immer Flügeln gegenüber Klavieren den Vorzug gegeben. Feinfühlige Repetitionen sind auf einem Klavier eben zu schwer zu reproduzieren – zumindest bis jetzt. Der deutsche Klavierbauer Udo Kamm hat in Zusammenarbeit mit FEURICH ein Einbauteil für die Pianomechanik entwickelt, das die Spieleigenschaften des Pianos deutlich verbessert.

Das Ergebnis: Schnelle Repetitionen sind leichter zu spielen, und zwar in allen Dynamikstufen.

Das Beste: Sie können die © FEURICH – High Speed KAMM Action von uns in jedes Piano sämtlicher Hersteller einbauen lassen.

 

FEURICH *Die Geschichte

1851
Julius Gustav Feurich, bereits in dritter Generation Klavier- und Cembalobauer, gründet die Pianofortefabrik FEURICH in Leipzig und baut als erster Hersteller in Deutschland das aufrecht stehende Klavier mit Unterdämpfung. Er war damit seinen Kollegen nicht nur um viele Jahre voraus, sondern legt damit bereits den Grundstein für die Innovationskraft der Marke. Gründungskosten: 1 Goldmark. Im Jahre 1911 wird das Zweitwerk in Leipzig-Leutzsch bezogen. Hier fertigen bereits 360 Mitarbeiter rund 1000 Klaviere und 600 Flügel pro Jahr, die in die gesamte Welt verkauft werden. Nach der Zwangsenteignung von Firma und Vermögen durch die DDR 1959 gab es nur eine Perspektive – die Abwanderung nach Westdeutschland. FEURICH fand in Mittelfranken ein neues Zuhause und eine Zukunft. In einer Produktionsgemeinschaft mit der Firma Euterpe wurde die FEURICH-Fertigung in Langlau/Mittelfranken stetig weiter ausgebaut. Ende der 1970er-Jahre beschäftigte FEURICH bereits wieder bis zu 276 Mitarbeiter bei einer Jahresproduktion von rund 2000 Klavieren und 300 Flügeln.

Nach einer Übernahme des Unternehmens Euterpe durch Bechstein und einem späteren Rückkauf der Firmenanteile im Jahre 1994 startete die neue FEURICH-Produktion bei der Firma Rönisch sowie im Klavierbaubetrieb von Friedrich Steinbauer in Kalbensteinberg.

2003 startet die Wiener Firma ihre Produktionskooperation mit dem CNC-Hightech-Präzisionswerk von Hailun Piano Co. Ltd. in Ningbo/China, das ein bereits bekannter Zulieferer von hochqualitativen Klavierbestandteilen für zahlreiche bekannte Weltmarken ist. Die weltweiten Rechte an der Marke FEURICH und das Traditionsunternehmen selbst werden von der Wiener Firma im Jahre 2012 übernommen. Ein großes Anliegen des neuen FEURICH-Teams ist es die ursprünglich europäische Tradition des Klavierbaus wieder zu stärken und auszubauen.

2016
Am 21. Juni 2016 eröffnet das Herzstück der jüngsten Geschichte: Die KLAVIERmanufaktur im Zentrum Wiens. Gebaut wird das erste FEURICH Piano „Made in Austria“ und setzt sogleich neue Maßstäbe im Pianobau. Es verfügt neben einem herausragenden Spielwerk über umfangreiche technische Konzepte und Patente, die es in dieser Kombination bei akustischen Klavieren noch nie gegeben hat.